AGB

1. Vertragsgegenstand

Zwischen der Firma sbottle GmbH (nachfolgend sbottle genannt) und dem Kunden gelten ausschliesslich die nachstehenden Bedingungen. Mit der Bestellung von Waren und/oder Leistungen gelten diese Bedingungen als angenommen. Nebenabreden oder Änderungen dieser Bestimmungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.
Der Vertrag zwischen dem Kunden und sbottle kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch sbottle zustande.

2. Allgemeines

Die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für die ganze Produkt-Palette von sbottle. Sie sind Bestandteil von sämtlichen mit den Kunden abgeschlossenen Kaufverträgen.

sbottle verkauft die Produkte gemäss der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preisliste. sbottle behält sich das Recht vor, die Preisliste ohne vorherige Ankündigung jederzeit abzuändern.

Der Kaufvertrag zwischen Käufer und sbottle gilt als verbindlich zustande gekommen, sofern sbottle nicht innert angemessener Frist nach Erhalt der mündlichen oder schriftlichen Bestellung die Bestellung mündlich oder schriftlich ablehnt.

Sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind Änderungen in Design und Technik, welche die Funktionalität einer Ware verbessern, sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten. Alle technischen Informationen zu den einzelnen Waren beruhen auf den Angaben der Hersteller.

3. Lieferbedingungen und Vertragserfüllung

sbottle wird, wenn immer möglich, die ganze Bestellung ausliefern. Der Käufer erklärt sich bereit, auch Teillieferungen anzunehmen. Auf Wunsch wird auf Teillieferungen verzichtet.

Abweichungen in den gelieferten Waren oder Dienstleistungen von den Angebotsunterlagen sind zulässig, sofern sie die Leistungen der bestellten Ware erfüllen oder beinhalten. Auslieferungen erfolgen jeweils gemäss Vereinbarung.

sbottle verpflichtet sich alles daran zu setzen, um die von ihr selber bestimmten Lieferfristen einzuhalten, jedoch übernimmt sbottle keine Gewähr dafür. Die Geltendmachung von Schadenersatzforderungen durch den Käufer ist ausgeschlossen.

In allen Fällen höherer Gewalt, insbesondere auch bei Eintritt unvorhergesehener Ereignisse in der Produktion oder Verwaltung infolge verspäteter Selbstbelieferung, Boykott, Aussperrungen oder Arbeiteraufstände bzw. Streiks, sei es im eigenen Betrieb, bei Lieferanten oder Transportanstalten, sowie kriegerischen Ereignissen oder Mobilmachung ist sbottle von der Einhaltung der Lieferfristen entbunden, ohne dass dem Käufer das Recht zusteht, vom Vertrag zurückzutreten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Mit der Aufgabe der Ware zum Versand geht die Gefahr auf den Kunden über. sbottle ist berechtigt die Transportmittel und die Versandart zu bestimmen. Verlangt der Kunde abweichendes, trägt er die Mehrkosten. sbottle ist auch berechtigt, die Leistungen durch Dritte erbringen zu lassen. Wird die Ware vom Kunden abgeholt, geht die Gefahr mit der Übergabe auf den Kunden über.

4. Zahlungsbedingungen

Die Preise von sbottle verstehen sich in CHF rein netto. Falls nicht anders vereinbart, gehen alle Versandkosten, insbesondere Verpackung und Transportkosten zu Lasten des Käufers. Forderungen sind ohne anderweitige schriftliche Abmachung innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum und ohne Abzüge fällig. Unberechtigte Abzüge werden wir unverzüglich mit einem Zuschlag nach belasten. Bei Überschreitung der Zahlungstermine berechnen wir Verzugszinsen in der Höhe von 5%. Die Verrechnung durch den Käufer mit Gegenansprüchen ist ausgeschlossen.

Massgebend für die Einhaltung der Zahlungsfrist ist das Datum der Posteinzahlung resp. des Zahlungsauftrags an die Bank. Zu Teilzahlungen ist der Käufer nicht berechtigt. Generell gilt Zahlung bei Erhalt der Ware; es steht sbottle frei die Zahlungsmodalitäten frei zu wählen (Vorauskasse, Nachnahme, Rechnung). Der Käufer darf Zahlungen wegen Beanstandungen nicht zurückhalten.

Nach Ablauf der Zahlungsfrist von 30 Tagen ist der Käufer im Verzug. Bei Zahlungsverzug ist sbottle berechtigt, noch nicht ausgeführte Lieferungen zurückzubehalten sowie ohne vorherige Nachfristenansetzung vom Vertrag zurückzutreten und ausgeführte Bestellungen zurückzufordern bzw. zu holen.

Alle unsere Forderungen einschliesslich derjenigen, in denen Ratenzahlung vereinbart worden ist, werden sofort fällig, wenn die Zahlungsbedingungen nicht eingehalten werden oder wenn uns nach dem Vertragsabschluss eine wesentliche Verschlechterung in den Vermögensverhältnissen des Bestellers bekannt wird. Wir sind dann auch berechtigt, noch ausstehende und zukünftige Lieferungen und Leistungen nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auszuführen.

5. Eigentumsvorbehalt

Das gelieferte Material bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von sbottle. Mit dem Bezug von Waren ist der Käufer automatisch damit einverstanden, dass sbottle bis zur vollständigen Begleichung ihrer Forderung jederzeit berechtigt ist, auf Kosten und ohne Mitwirken des Käufers den Eigentumsvorbehalt im Eigentumsvorbehaltsregister am jeweiligen Domizil des Käufers einzutragen.

6. Transportschäden - Retouren - Reparaturen

Beanstandungen an von uns gelieferten Waren haben innerhalb von 5 Tagen zu erfolgen. Bei Transportschäden ist jeweils ein Schadenprotokoll durch das Transportunternehmen erstellen zu lassen. Alle Mängel sind schriftlich festzuhalten. Retoursendungen werden nur in der Originalverpackung und nach vorheriger Absprache angenommen. Alle Retouren ohne eine Kopie von unserer Rechnung oder vom Lieferschein werden nicht bearbeitet. Retournierte Ware reist immer auf Gefahr des Absenders.

7. Gewährleistung und Haftung

Hiermit schliesst sbottle die Gewährleistungspflicht nach OR Art. 197 vollumfänglich aus. Anstelle treten die Garantieleistungen und AGB der jeweiligen Hersteller. Der Kunde ist berechtigt, alle Garantieleistungen direkt beim Hersteller geltend zu machen.

Die Garantie erlischt, wenn ohne schriftliche Zustimmung von sbottle Änderungen oder Reparaturen an der Ware vorgenommen werden. Soweit es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben, ist die Schadensersatzhaftung ausgeschlossen. Ebenso haftet sbottle nicht für Schäden, die auf unsachgemässen Gebrauch oder natürlichen Verschleiss zurückzuführen sind oder für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind (Mangelfolgeschäden).

8. Datenschutz - persönliche Angaben

sbottle versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes zu beachten (DSG).

Wenn Sie auf unseren Internetseiten besondere Angebote nutzen werden Sie eventuell aufgefordert, persönliche Angaben zu machen.

Bei Bestellungen, benötigen wir von Ihnen zusätzliche Angaben, namentlich Ihren Namen, die genaue Postadresse und Ihre persönliche Email-Adresse. Wenn Sie sich entscheiden, uns zu speziellen Zwecken persönliche Daten zu überlassen, behandeln wir diese Informationen gemäss geltendem Datenschutzgesetz (DSG).
sbottle verpflichtet sich, personenbezogene Daten sorgfältig, d.h. ausschliesslich für die angezeigten Zwecke zu verwenden.

9. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist Glarus.

10. Schlussbestimmungen

Bei Bestellungen von sbottle spezifizierten Waren und Leistungen gelten ausschliesslich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere auch, wenn sie von denjenigen des Kunden differieren sollten. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im Übrigen behält sich sbottle jederzeitige Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

11. Geistiges Eigentum

sbottle behält sich für jedes Design, jeden Text, jede Grafik auf ihrer Webseite alle Rechte vor. Alle anderen auf dieser Webseite zitierten Warenzeichen, Produktnamen oder Firmennamen Firmenlogos sind das Alleineigentum der jeweiligen Berechtigten. An Abbildungen und sonstigen Unterlagen behält sich sbottle die Eigentums- und Urheberrechte vor.
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen ersetzen alle früheren Publikationen. Änderungen behalten wir uns jederzeit vor.

sbottle GmbH, Markus Schnyder CH-8754 Netstal

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.